Schlagwort-Archive: fotografie

Ingolstadt 💙

Vergangene Woche war ich von Freitag Nachmittag bis Sonntag Mittag in Ingolstadt. 

Ich habe dort eine Freundin besucht, die zuvor noch in Nürnberg wohnte und jetzt seit ein paar Monaten in Ingolstadt. Da ich tatsächlich noch nie in Ingolstadt war, musste ein Besuch so oder so sein. Am Freitag nachmittag bin ich angekommen. Da haben wir erstmal Kaffee und Tee getrunken und ausgiebig gequatscht. Am Abend hat sie mir noch ein kleines Klavierkonzert gegeben 💙. Gegen zehn sind wir ins Bett, denn für Samstag war einiges geplant. 

Schon als Kind war das Audi Museum ein großer Traum von mir. Es war richtig super! Ich weiß nicht, wie oft ich an diesem Tag ‚krass‘, ‚geil‘, ‚ cool‘, ‚ alter‘ etc. gesagt habe, so scheiße-krass-fett- geil war ich beeindruckt 😀

Wir verbrachten dort also eine ganze Weile und staunten nicht schlecht. Zum Schluss setzten wir uns noch in den R8, eins meiner absoluten Lieblingsautos 😍 

Danach ging es für uns in die Altstadt. Einen ganzen Tag zu zweit Bus fahren kostet hier nur 7,80 Euro. Im Gegensatz zu München ein echtes Schnäppchen. Trotz Regen waren wir den ganzen Tag unterwegs und haben ein lustiges Mädels- Wochenende genossen. Die Altstadt, mit ihren schönen, alten Gebäuden hat mir auch ausgesprochen gut gefallen.

Nach einer kleinen Stärkung bei Hans im Glück …

… Sind wir noch zum Kreuztor gegangen.

Von dort ging es dann mit dem Bus bis zum Ingolstadt Village. 

Der Plan war eigentlich nur in den Nike Outlet Store zu gehen, am Schluss waren wir aber doch in einer handvoll mehr Läden, sind aber tapfer meist ohne etwas zu kaufen, wieder nach draußen gegangen. Nur bei Pandora bin ich nochmal schwach geworden 😉. Dann also im Nike Outlet, ich mir noch so gesagt, aber nur ein Paar Schuhe… Haha…Pustekuchen! Zwei habe ich mitgenommen 💙 manchmal muss man sich eben etwas gönnen.

Nach über zehn Stunden unterwegs, haben wir abends nur noch eine Serie angeschaut und eine Kleinigkeit zu essen gemacht und sind dann gegen Mitternacht halbtot ins Bettchen gefallen. Sonntag ausschlafen, frühstücken und einen Spaziergang zum Bahnhof machen. 

Bei meinem nächsten Besuch, plane ich in Ingolstadt ein Schloss mit Museum, einen Bunker und einen 20 Hektar großen Park zu besichtigen. 

Es war wirklich wunderschön 💙

Werbeanzeigen

Herbstparade 💙

Ich wurde von der lieben Lu, die den Blog Oceanhippie schreibt, dazu eingeladen, bei ihrer Blogparade zum Thema Herbst mitzumachen. Danke, dass du mich dazu eingeladen hast und mir erklärt hast, wie das geht ☺. Allerdings kann ich mich da nicht speziell an zehn must-Have’s und to- Do’s festmachen. 

Ich werde euch einfach eine handvoll Herbstfotos zeigen und euch ein paar Sachen sagen, die ich im Herbst gern mache. Ich weiß nicht, ob ich zehn zusammenbringe, deshalb mache ich das nun eher so ein bisschen frei Schnauze 😉.

Herbst ist für mich nur dann, wenn die Bäume noch Blätter haben. Sobald alles kahl ist, ist für mich Winter, wenn auch dieser meteorologisch betrachtet, erst später beginnt. Doch nun gerade, wo die Blätter bunt werden, da ist für mich Herbst. Deshalb ein absolutes Muss, lange Spaziergänge zur Entdeckung der fabelhaften Natur! Ich liebe es übrigens auf vertrocknete, einzelne Blätter auf der Straße zu treten, wenn sie trocken sind. Das macht ein tolles, knisterndes Geräusch und erinnert mich ein wenig daran, wie ich als Kind durch Pfützen gehüpft bin. Weiß auch nicht, wieso genau, aber so ist es halt und macht Spaß ☺!

Regen und Kälte bekommt leider meinen Gelenken nicht sehr gut, weshalb ich den Herbst nur bei angenehmen Temperaturen genießen kann. Immerhin 😉

Duftkerzen zünde ich dann beinahe jeden Tag an, sobald die Temperaturen sinken. Es strahlt so eine wohlige Wärme aus und entspannt mich. Zur Entspannung auch ganz wichtig für mich, eine heiße Badewanne mit gaaaanz viel Schaum! 💙

Herbst-  und Winterzeit ist Kuschelzeit. Ich bin eine Frostbeule und gerne mal ein wandlnder Eiszapfen, weshalb ich Kuscheldecken liebe, unter die ich mich mit meinem Freund und meiner Katze schön einmummeln kann. Ohne Wärmflasche an den Füßen kann ich übrigens nicht einschlafen. 

So viel zum Thema Herbst von meiner Seite aus. 💙 

Was macht ihr am liebsten und wie verbringt ihr kalte oder gar nasse Tage?

Eure Susii 💙

Herbstfoto 💙

Guten morgen meine Lieben, 

Geht ihr auch so gerne spazieren, wie ich? 
Gestern war traumhaftschönes Wetter. Sonst finde ich es nämlich eigentlich schon ziemlich kalt und das bekommt mir gar nicht. Aber das ist ein anderes Thema. Schließlich wollte ich euch ein von mir gemachtes Foto zeigen, dass die Schönheit der Natur und des Herbstes in meinen Augen perfekt wiederspiegelt! 

Habt einen schönen Tag. 😘

Eure Susii 💙

Ein verlassener Ort 💙

Sogenannte ‚Lost Places‘ sind wirklich spannend. Verlassene, leerstehende Gebäude. Alte Gebäude. Bereit zum Abriss. Da habe ich es mir nicht nehmen lassen, auf meinem derzeitigen Krankenhaus- Gelände, einen aufzusuchen, um ein paar Fotos zu machen. Hauptsächlich habe ich die alten Fenster und Türen fotografiert. Das Spiel mit dem Lichteinfall der verschmutzten Fenster hat mich begeistert. Nun zeige ich euch eine kleine Auswahl der entstandenen Fotos. 

Weiß jemand zufällig, was das für Geräte sind?


Wie gefallen euch meine Bilder? ☺

Eure Susii 😘

Mein neues Objektiv 💙

Da schafft man sich zum Spaß eine Spiegelreflexkamera an und stellt fest, dass es so viel Spaß macht, dass man die Ausrüstung verbessern möchte. Deshalb ist ein weiterer Teil der Steuerrückzahlung für ein neues Objektiv drauf gegangen. Bislang hatte ich alle meine Fotos mit dem Standard Objektiv 18-55mm Brennweite gemacht. Da es aber nun schon öfter vorgekommen ist, dass ich ein Reh oder ein Rebhuhn im Wald gesehen habe, musste ein stärkeres Objektiv her. Schließlich möchte ich nicht nur Blumen, Käfer und Schmetterlinge fotografieren. Deshalb hab ich mir jetzt eins mit 70-300mm Brennweite gekauft. Der Mond könnte so eventuell auch gut abgelichtet werden, wobei man da schon meistens sagt 400mm aufwärts. Mal schauen, ich bin super gespannt. ☺ ein Stativ hab ich auch direkt gekauft, weil eine menschliche Hand selten so ruhig ist, dass im vollen Zoom das Bild scharf wird.

Ein tolles Gerät 💙

Der Wahnsinn! Ich bin begeistert! Das Objektiv ist von der Marke Sigma, habe es allerdings auf Ebay ersteigert, da mir die Neupreise den Magen umdrehen. Gebraucht und mindestens genauso gut für unter 50€. Wobei ich wirklich Glück hatte. Im Schnitt zahlt man gebraucht zwischen 70 und 100 Euro. 

Lasset die fotografiererei beginnen. Fotos folgen hoffentlich schon bald!😉
Eure Susii 😘

Fotografie 💙

Gestern war ich mit meinem Freund in der „Kiesgrube“. Vor einigen Jahren noch wurde dort Kies abgebaut. Inzwischen hat sich in dem Baggersee ein schützenswertes Biotop gebildet. Hier ein interessanter Artikel dazu, vom 1.1.17, falls jemand genau nachlesen möchte, welch seltene Arten die Kiesgrube verbirgt. Zwar konnte ich kein Teichhuhn erspähen und auch keine Laubfrösche, aber dafür konnte ich andere Momente einfangen, die ich euch nun gerne zeigen möchte.

029.JPG
Ein wunderschöner Schmetterling
062.JPG
Eine Wasserlilie
158.JPG
So schöne und viele Wasserlilien
I139.JPG
Ein Blesshuhn füttert ihr Küken
101.JPG
Eine komplette Blesshuhn – Familie
111.JPG
Sind sie nicht niedlich…

 

146.JPG
… vorallem die Küken
162.JPG
Eine mir unbekannte Fliege mit Hummel gemischt? Wer weiß, welches Insekt das ist?

Ein wirklich toller Ort, der zum Verweilen, Beobachten, Entspannen und Fotografieren einlädt. Drumherum führen unzählige Fahrrad- und Mountainbikewege, was wir auch genutzt haben und so insgesamt fasst 15 Kilometer gefahren sind. Es ist wirklich ein sehr schöner Tag gewesen. 💙