Schlagwort-Archive: Kleidung

Shopping 💙

Wie lange war ich nicht mehr so ausgiebig beim Einkaufen, wie heute. Denn letzte Woche habe ich meine Steuerrückzahlung erhalten. Einen Teil habe ich heute bei Hunkemöller, H&M, Nanu Nana, New Yorker, Accessorize und Douglas auf den Kopf gehauen. Ich zeige euch meine Ausbeute 😍

Parfüm ist wirklich eine große Leidenschaft von mir. Lange wollte ich auch diesen Duft schon kaufen, jetzt war es möglich.

Ich habe schon eine Sonnenbrille mit Stärke und eine von Rayban, die liegt aber nur rum, jetzt mal zwei günstige Modelle geschnappt, damit man nicht immer so aufpassen muss 😉

Aufkleb- Nagellack, muss ich mal probieren.

Goldene Aufkleb- Tattoos im Henna Stil 😍

Ein kleiner Berg aus T-Shirts, Unterwäsche, Socken und einer Sporthose.

Ohrringe für unter fünf Euro, dank 70% Rabatt.

Der Luftballon musste einfach auch noch mit 😍

Das alles lässt doch ein Frauenherz höher schlagen. Der Steuerrückzahlung sei dank haha! 💙

Ich zeige euch 💙 …

… Mein absolutes Lieblingsshirt

Abgebildet sind die gute Amy und der tolle Kurt. Gekauft habe ich es vor fünf Jahren. 

Dieses Jahr werde ich auch 27… Habe aber nicht vor, dem Club beizutreten. Wobei ich da sicher in einer guten Gesellschaft wäre. Jimmy könnte für mich Gitarre spielen, Janis und Amy singen… Naja aber hier geht’s ja um das T- Shirt. Ich finde es mega und wollts euch einfach nur kurz zeigen ☺!

Eure Susii 😘

Ein schöner Tag auf dem Münchner Winter Tollwood 💙

Eindrücke anhand von Fotos und eine kleine Zusammenfassung von diesem wunderbaren Tag heute 🙂

Mein Freund und ich sind jedes Jahr mindestens einmal „auf’m Tollwood draußen“! Das Tollwood gibt es zweimal im Jahr in München. Im Sommer im Olympia Park, im Winter findet es auf der Theresienwiese statt.

Neben zahlreichen Veranstaltungen die dort stattfinden beeindruckt mich am meisten die jedes Jahr wechselnde Kunst und der Einblick in verschiedene Kulturen.

Das ist der Fahrrad Christbaum bei Tag

Noch einmal am Abend, toll beleuchtet.

Hier von außen betrachtet, wenn man auf das Gelände zu läuft (oder wie wir am Heimweg, als wir uns nochmal umdrehten, um das Farbenspiel zu bewundern. Kommt nicht soo toll rüber auf dem Bild). 
Die’Kunst‘ auf dem Tollwood Festival besteht zwar meistens aus Schrott, hat aber einen ernstzunehmenden Hintergrund. Das ganze Tollwood basiert auf Fair Trade, Bio, Nachhaltigkeit, Menschenrecht, Umweltschutz uvm. 

Nun bestaune ich nochmal die Fotos und lasse euch teilhaben 🙂

Es gibt sowohl Aufnahmen vom Tag, als auch vom Abend, da wir dort lange gestöbert haben. Ebenfalls haben wir gegessen und getrunken. Vom Essen gibt es leider keine Fotos, das wäre bei den Außentemperaturen zu schnell kalt geworden. 
ABER haltet euch fest, ich habe Zaubertrank getrunken. Natürlich in der Druidenbar:D 

Am besten geht ihr sowieso, wenn es sich ergibt, persönlich vorbei. Denn bei vielen Ständen sind Fotos nicht erwünscht. Ist auch irgendwie verständlich, wenn echte Unikate und kreative Ideen ‚verkauft‘ werden. Von Schmuck, über Kleidung und Spielzeug bishin zu einem Stand, andem dir ‚big Mama‘ Rastazöpfe flechtet. Fast schon eine wahre Überflutung der Sinne, wenn man bedenkt, dass in den Zelten ein Stand neben dem anderen liegt. Im positiven Sinne, wie ich finde.

Dort siehst du was, dann riecht es aus der Ecke nach essen und von weiter vorne kommt Musik? Ui, hat mir da grad jemand Schokolade zum probieren angeboten?

Auch eine ganz, ganz liebe, junge Frau habe ich heute kennengelernt, die dort Schmuck einer besonderen Art herstellt. Davon aber mehr in einem bald folgenden Beitrag.

Nochmal zurück zu ein paar Fotos, dann werd ich mich fürs Bett fertig machen 😉

Ein besonderer Tag geht zu Ende 💙

Gute Nacht ihr Lieben und bis bald 💙