Eine herzliche Umarmung…

…die wünscht man sich manchmal.

Eine herzliche Umarmung braucht man auch mal. Manchmal ganz dringend, weil man einsam ist. Manchmal aber auch einfach, weil sie gut tut und einem Kraft schenkt. 

Heute ist bei mir so ein Tag. Nach über fünf Jahren habe ich mich vor drei Wochen von meinem Freund getrennt. Nicht, weil ich nichts mehr für ihn empfinde, doch es ist wahnsinnig kompliziert. Vorallem auch wegen meiner gesundheitlichen Verfassung. Grob gesagt, es läuft schon länger nicht mehr so, wie ich es mir vorstelle und wünsche (oft darüber geredet, hat sich nix geändert, etc), deshalb haben wir beschlossen uns zu trennen. Deshalb komme ich auf das Thema ‚Umarmungen‘. Das geht mir wirklich am meisten ab. 

Deshalb verschenke ich heute virtuelle, ganz herzliche und ernstgemeinte Umarmungen an alle, die grad gut eine gebrauchen könnten! Niemand von uns ist allein, auch wenn es uns manchmal so vorkommt. 💙

Meine liebste Aloe Vera 💙

Jetzt erzähle ich euch die Geschichte zu meiner absoluten Lieblingspflanze, meiner hübschen Aloe Vera. 

Vor über fünf Jahren, bezog ich meine Wohnung, in der ich auch immer noch wohne. Zum Einzug habe ich von meinem damaligen besten Freund einen Ableger seiner inzwischen riesigen Pflanze bekommen. 

Vor kurzem habe ich selbst einen Ableger gemacht, der in etwa die Größe von dem darstellt, den ich damals bekommen habe.

Mein Ableger, zum Vergleich vor fünf Jahren

Meine Aloe Vera stammt ursprünglich aus Spanien, wo mein Spezl sie vom Straßenrand im Urlaub abgeschnitten hat. 

Gehegt und gepflegt, wuchs sie wild vor sich hin.

Vor circa zwei Jahren

Dann habe ich sie Frühjahr 2015 umgetopft und jetzt ist sie noch ein viel prächtigeres Prachtexemplar, als jemals zuvor 😍

Meine Aloe Vera heute 💙

Ist sie nicht wunderherrlich? 😍

Ich glaube, ich liebe sie. Letzten Sommer bekam sie einen Sonnenbrand und ich habe ein Tränchen verdrückt… dachte, sie erholt sich nicht mehr. Doch zum Glück, hat sie es tapfer und mit pflegender Unterstützung, sowie gutem Zureden überstanden. 😉 

Bitte einmal ganz laut aufdrehen 💙

​https://youtu.be/Rwe4HdXatMI
Musik am Sonntag. 

Es gefällt mir so unglaublich gut, das Lied! Deshalb läuft es seit einer Stunde hoch und runter. Ich kannte das Lied schon mal. Vor über zwei Jahren. Längst vergessen, ist es mir heute aus irgendeinem Grund wieder eingefallen und ich habe mich bemüht, es erneut zu finden. Crazy, böser, gailer Shit 💙 

fb_img_1484468311180.jpg

Schöne Erinnerung…

…An den Winter 2015/2016 in München.

Blauer Schnee 💙 (mein eigenes Foto)

Vor der alten Pinakothek in München gab es letztes Jahr eine Art ‚Schneekunst‘ zu bestaunen. Vorallem mochte ich den blauen Schnee. Blau ist ja bekanntlich meine Lieblingsfarbe. 

Hier findet ihr einen Artikel der tz München, den ich rausgesucht habe, für diejenigen, die gern mehr darüber wissen möchten ☺

Und dieses Bild habe ich auch im Internet gefunden 💙

War wirklich schön anzusehen 💙

Einen schönen Sonntag (voller toller Erinnerungen) für euch 😘

Ergänzung zum gestrigen Disney Beitrag

…Where Credit is Due – http://wp.me/p7FAVJ-kL

Ein lieber Blogger (autistanbord) hat sich gestern extra die Mühe gemacht, herauszufinden woher die Bilder aus ‚Disney mal anders‚ stammen und wer deren Künstler sind. Dazu erklärt er uns Schritt für Schritt, wie wir das bei Google ganz leicht selbst machen können. 

Finde ich wirklich super! Schaut doch mal rein! 💙 eure Susii

Disney mal anders 💙

Heute teile ich noch ein paar Bilder mit euch, die ich gestern im Internet entdeckt habe. Hier seht ihr Micky Maus, Arielle, Schneewittchen und Konsorten mal ein bisschen anders. Brutal 😉

Ich bin ja großer Fan von Disney. Da ich es aber auch blutrünstig und abgefahren mag, finde ich die Kombinationen besonders gelungen. 😍

Also los geht’s 

Micky Metzger? 😉

Hot 😋

Alice 💙

Love and a little bit of crazyness for all of you 😘💙

wp-image-82841893jpg.jpg

Produktprobe L’oreal Tonerde Detox Maske und Tonerde Haarshampoo 

Gestern Nachmittag habe ich mal wieder ein ausgiebiges Schaumbad genommen 💙

In meinem Probensammelsurium habe ich eine Gesichtsmaske und Haarshampoo von L’oreal ausgewählt. 

Beides aus der Serie Tonerde absolue.

Zu dem Shampoo kann ich gar nicht viel sagen, da man es vermutlich länger testen müsste, um ein Fazit daraus ziehen zu können. Es riecht zumindest sehr gut 😉

Die Maske habe ich gleichmäßig im zuvor gereinigten Gesicht aufgetragen.

Augen und Lippen werden ausgespart.

Nach etwa fünf Minuten mit der Tonerde Maske im Gesicht, hat mein Gesicht ganz leicht gebrannt. Nicht schlimm, auszuhalten, aber gibt schon wohltuendere Masken. Die Einwirkzeit beträgt zwischen 10 und 15 Minuten. 

Vorher – nachher

Sieht man einen Unterschied? Nein, ich denke nicht. Nichtsdestotrotz habe ich nach der Maske das Gefühl gehabt, dass meine Haut sich glatter und weicher angefühlt hat. Vielleicht ist es hier auch notwendig, die Anwendung regelmäßig zu wiederholen, um gegebenenfalls ein längerfristiges Ergebnis zu erzielen. (wird auch vom Hersteller empfohlen)

Ich mag es trotzdem, neue Produkte auszuprobieren, allein, weil ich viele verschiedene Gerüche wahrnehme und ab und zu auf ein wirklich tolles Produkt stoße, dass ich dann auch gern nachkaufe. Das wird hier allerdings nicht der Fall sein. 

Schön, dass du den Beitrag bis zum Schluss gelesen hast 💞